Mini-FAQ

Wenn Du einen starken Neodym-Eisen-Bor (NdFeB) Magneten (auch Super-Magnet genannt) ganz nah an die magnetische Knete hältst, wirst Du erstmal gar nichts bemerken. Aber keine Angst! Nach ein paar Sekunden wirst Du spüren, wie die Knete den Magneten anzieht. Je länger Du wartest, desto stärker wird die Anziehungskraft.

Lade die Knete mit einem Super-Magneten auf, indem Du den Magneten einige Sekunden direkt an die Knete hältst. Du wirst spüren, wie die Anziehungskraft immer stärker wird! Wenn Du den Magneten dann umdrehst, stößt die Knete den Magneten ab. Halte den Magneten gegen die abstoßende Kraft an die Knete, und Du spürst, wie das Magnetfeld immer schwächer wird ? bis es sich plötzlich umkehrt, und die Knete den Magneten wieder anzieht!

Was kann ich mit der magnetischen Knete alles machen?

Hier sind nur einige der vielen Tricks, die Du mit der Magnetischen Knete und einem Super-Magneten machen kannst:

  • Ziehe einen Super-Magneten oder andere Stücke der magnetischen Knete an
  • Sammle leichte, metallische Objekte wie Büroklammern oder Sicherheitsnadeln auf.
  • Entdecke die Form der Magnetfeldlinien, die von einem Magneten ausgehen.
  • Bewege einen Super-Magneten aus der Entfernung, ohne ihn zu berühren.
  • Leg den Magneten neben oder auf die Knete und schau zu, wie die Knete den Magneten langsam ?verschlingt?.

 
Sind größere Super-Magnete besser?

Je stärker der Magnet, desto beeindruckender sind die Effekte der magnetischen Knete. 

Natürlich kannst Du jederzeit auch stärkere Super-Magnete benutzen. Aber Achtung! Je stärker der Magnet, desto vorsichtiger solltest Du mit ihm umgehen.